Managed Service Projekt

Feilo Sylvania entscheidet sich für Managed-Firewall-Lösung von Infradata

Cybervorfall gibt Anlass zur Einführung einer weltweiten Managed-Firewall-Lösung

Branche: Beleuchtung & Fertigung.

Herausforderung: Auswirkungen des Ausfalls von FortiGate-Firewalls auf kritische Systeme in Benelux-Ländern abmildern.

Lösung: Infradata liefert Managed-Firewall, um die kritischen globalen Onlinesysteme von Feilo Sylvania zu schützen.

Ergebnisse:

  • Verteidigungsmechanismus installiert, der die Risiken im Zusammenhang mit dem Ausfall von Firewalls in den Benelux-Ländern reduziert. 
  • Ausfallzeit umsatzkritischer Systeme von 3 Tagen auf wenige Stunden reduziert.
  • Globale Managed-Firewall-Lösung für Websites in 48 Ländern.
  • Rechenzentrumsinfrastruktur für die Benelux-Länder erneuert.
  • Schutz gegen komplexe Fishing-Angriffsversuche.
  • Neue effektive Management-Lösung für Kernausrüstung des Netzwerks.

Feilo Sylvania Museum Lighting

Feilo Sylvania ist ein weltweit führender Anbieter professioneller LED-Beleuchtungslösungen.

 Mit mehr als 100 Jahren Erfahrung bei Beleuchtung und Leuchten bietet Feilo Sylvania tonangebende Produkte und Systeme für Behörden, Unternehmen und Verbraucher an. Der Anspruch von Feilo Sylvania lautet: beste Produkte, bester Service und beste Beratung. Kunden rund um den Globus vertrauen einer der drei Abteilungen – Concord, Sylvania und Lumiance – aufgrund herausragender Qualität und wegen der Möglichkeiten zur Energieeinsparung bei Anforderungen aller Art.

Feilo Sylvania konzentriert sich auf Produktion und Vertrieb von Leuchten und Leuchtmitteln. Feilo Sylvania betreibt Produktionszentren, Vertriebszentren, weltweite F&E-Zentren und Landesniederlassungen in 48 Ländern.

Mit einem vollständigen Produktportfolio ist Feilo Sylvania ein weltweit führender Anbieter professioneller Beleuchtungslösungen. 

Nach Cybervorfall Kontakt zu Infradata

An einem sommerlichen Freitagabend im Jahr 2017 klingelt das Telefon von Tony Viaene, Senior Account Manager von Infradata. Anrufer ist Armand Bovie, Global Senior ICT Manager von Feilo Sylvania. 

Armand berichtet, dass die zentrale FortiGate-Firewall von Feilo Sylvania ausgefallen ist. Die Folge: Ausfall kritischer Systeme für den laufenden Betrieb. „Wir hatten zwar eine redundante Lösung, aber beide Geräte sind innerhalb von ein bis zwei Stunden wegen technischer Defekte ausgefallen“, sagt Armand.

Tony stellt sofort den Kontakt zu zwei Sicherheits- und Netzwerktechnikern von Infradata her. An diesem Abend zog sich der Start ins Wochenende für diese beiden noch länger hin.

„Infradata hat sich unseres Problems sofort angenommen. Infradata hat dafür gesorgt, dass wir schnell wieder eine funktionierende Infrastruktur hatten, obwohl kein Servicevertrag bestand.“ – Armand Bovie, Global Senior ICT Manager von Feilo Sylvania

Juniper SRX Firewall-„Bypass“ als temporäre Notlösung

Inzwischen war im gleichen Rechenzentrum auch die zweite FortiGate-Firewall ausgefallen. Es hatte eine redundante Konfiguration gegeben, aber die redundanten Geräte waren praktisch gleichzeitig ausgefallen. „Leider gab es nur einen Next-Business-Day-Supportvertrag mit dem Lieferanten, weil wir uns auf die redundante Konfiguration verlassen hatten“, erläutert Armand. „Wegen des langen Augustwochenendes wäre deshalb erst nach 3 Tagen ein Ersatzgerät geliefert worden.“

„Das Problem, das den Verkauf von Produkten über die Benelux-Webshops beinahe ein ganzes Wochenende lang verhindert hätte, wurde aber noch am selben Abend gelöst.“

Die Security stechniker sehen die Aufgabe als Herausforderung an. Sie schreiten sofort zur Tat. Weil noch eine Juniper Networks SRX-Firewall vorrätig ist, fährt einer der Techniker noch am selben Abend ins Rechenzentrum von Feilo Sylvania. Zunächst geht es um eine temporäre Notlösung bis zur Lieferung der neuen FortiGates. 

Noch am Freitagabend nimmt der Techniker die Juniper Networks SRX-Firewall im Rechenzentrum von Feilo Sylvania in Betrieb. Temporär übernimmt sie die Aufgaben der ausgefallenen FortiGates. Die Security techniker senden Armand einen Bericht, dass die SRX als „Bypass“ arbeitet. Innerhalb weniger Stunden ist das geschäftsentscheidende Netzwerk von Feilo Sylvania wieder betriebsfähig. Das Problem, das den Verkauf von Produkten über die Benelux-Webshops beinahe ein ganzes Wochenende lang verhindert hätte, wurde noch am selben Abend gelöst.“

„Infradata ist ein flexibler Partner, der mit uns mitdenkt und uns dabei hilft, uns schnell auf neue Herausforderungen im Netzwerkbereich einzustellen.“– Armand Bovie, Global Senior ICT Manager von Feilo Sylvania

Managed Firewall Lösung für Feilo Sylvania

Nach diesem Wochenende zeigten erste Analysen, dass eine Aktualisierung und Restrukturierung der Infrastruktur in den Rechenzentrum für die Beneluxländer sinnvoll sein könnte. Ziel sollte es sein, für das Fundament des Rechenzentrums maximalen Schutz zu gewährleisten und gleichzeitig langfristige Höchstleistung sicherzustellen. „Seitdem haben wir gemeinsam mit Infradata unsere Netzwerkinfrastruktur in den Rechenzentrum kritisch untersucht“, erzählt Armand. „Inzwischen sind wir dabei, neue Lösungen umzusetzen, wobei Infradata Installation, Konfiguration und Überwachung für uns erledigt.“

Zukünftige Cyberangriffe und -bedrohungen werden mit dieser Infrastruktur frühzeitig erkannt und bekämpft. Infradata installiert und verwaltet im Rechenzentrum neue Huawei-Switches. Die Firewalls, die Feilo Sylvania für alle Websites in 48 Ländern einsetzt, werden inzwischen von Infradata aufgerüstet und verwaltet.

„Bei den Infradata-Diensten, die uns nun zur Verfügung stehen, handelt es sich um bezahlbare Technologien auf dem neuesten Stand“ – Armand Bovie, Global Senior ICT Manager von Feilo Sylvania

Feilo Sylvania entschied nach diesem Erlebnis, die weltweite strukturelle Verwaltung aller Firewalls Infradata anzuvertrauen. Neben den Managed Firewalls wurde eine Lösung auf Basis der Partnerschaft von Infradata und Fox-IT ausgewählt. Diese schützt das Unternehmen gegen komplexe Phishing-Aktivitäten. Feilo Sylvania wird von Infradata bei der Cyber Security und bei den geschäftskritischen Netzwerken täglich strukturell unterstützt.

„Dank der Expertise von Infradata können wir mehr innovative IT-Technologien ins Haus holen und die Security unserer Systeme erhöhen. Die Verwaltung unserer zentralen Netzwerktechnik ist effektiver geworden. Wir können die IT-Infrastruktur nun stärker zentralisieren. Infradata ist ein flexibler Partner, der mitdenkt und uns hilft, schnell auf neue Herausforderungen im Netzwerkbereich zu reagieren. Dies kommt uns als Industriegruppe, aber natürlich auch unseren Kunden zugute.“ – Armand Bovie, Global Senior ICT Manager von Feilo Sylvania

Networking und Cyber Security als Managed Services von Infradata

Weitere Informationen zu den Vorteilen von Managed Firewalls, zur täglichen Verwaltung Ihrer Infrastruktur, zu den Vorteilen von Netzwerkmanagement und zu unseren exklusiven Managed-Network-Diensten finden Sie auf unserer Managed Services-Webseite.

Diese Seite teilen:
Meldungen und wichtige Updates direkt im Browser anzeigen (max. eine Nachricht pro Woche)

Lassen Sie uns gemeinsam loslegen

Sprechen Sie mit einem Branchenexperten. Rufen Sie uns an oder hinterlassen Sie eine Nachricht. Unser Team ist bereit für Ihre Anforderungen.

Warum Infradata?

Weiterlesen

Exzellenz bei der Umsetzung von Projekten

Unsere Philosophie: Richtig machen beim ersten Versuch.

Direkter Zugang zu Experten

Erfahrene, mehrfach zertifizierte Techniker, die den Kontext ihrer Arbeit kennen.

Schlank und agil

Für Qualität, Tempo und Abstimmung auf Kundenanforderungen.

Strategische Partnerschaften

Auswahl branchenweit führender Technologieanbieter.

Ganzheitlicher Ansatz für Sicherheit

Vom Endpunkt bis zum Rand des Netzwerks.

Nachgewiesene Erfahrung

Bereitstellung von Dienstleistungen und Lösungen weltweit.

Lassen Sie uns gemeinsam loslegen

Wir unterstützen Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder hinterlassen Sie eine Nachricht. Unser Team freut sich darauf, Ihr Unternehmen unterstützen zu dürfen.

Nachricht hinterlassen +49 (231) 206 25 400 Angebot anfordern