Elite partner

Ethernet-Switches der QFX5200-Serie

Vielseitige 100GbE Datencenter-Switches mit hoher Dichte.

Der Ethernet-Switch QFX5200 bietet leistungsstarke, hochdichte Plattformen mit niedriger Latenz zum Aufbau großer Spine-and-Leaf-IP-Fabric-Datencenternetzwerke. Diese Switches bieten flexible Schnittstellen mit 10 GbE, 25 GbE, 40 GbE, 50 GbE und 100 GbE für Server- und netzwerkinterne Verbindungen, was eine Bereitstellungsvielseitigkeit ermöglicht, die Ihre Netzwerkinvestitionen zukunftssicher macht.

QFX5200, eine kompakte 1-HE-Plattform mit 32 QSFP+/QSFP28 Ports, verfügt über eine 3,2 Tbit/s Packet Forwarding Engine mit hohem Durchsatz. Eine 1,8-GHz Quad-Core Intel CPU mit 16 GB Speicher erweitert die Leistung der Steuerungsebene noch weiter.

QFX5200

Ebenso wie andere Switches der QFX-Serie unterstützt auch der QFX5200 Advanced Layer 2, Layer 3 und MPLS-Funktionen. Mit dem QFX5200 können Sie große IP-Fabrics mit hoher Dichte aufbauen, die Upgrades auf 25 GbE, Netzwerkvirtualisierung und intelligente Datenverkehrsweiterleitung basierend auf bewährter Internettechnologie unterstützen.

Der QFX5200 unterstützt auch eine disaggregierte Version des Betriebssystems Junos OS, die die parallele Ausführung von Steuerungs- und Datenebenen-Prozessen ermöglicht, wodurch die leistungsstarke Quad-Core-CPU maximal genutzt wird.

Experten für Juniper Networks

Infradata ist ein mehrfach ausgezeichneter Juniper Elite Partner mit mehreren zertifizierten Technikern, die sich insbesondere auf die Bereiche Sicherheit und Enterprise Routing konzentrieren. Unsere Spezialisten sind von Juniper als Experten und Berater für Juniper-Lösungen anerkannt. Deshalb können Sie sich darauf verlassen, dass Infradata mithilfe seines technischen Know-hows und seiner umfassenden Erfahrung Ihre Netzwerkanforderungen präzise erfassen kann und eine Juniper-basierte Lösung plant, implementiert und managed, die zu Ihren Anforderungen passt.

Funktionen

IP-Fabrics mit hoher Dichte

Unterstützung für 32 QSFP+- oder QSFP28-Ports in einer HE-Plattform bietet eine robuste Grundlage zum Aufbau einer IP-Fabric mit hoher Dichte im Datencenter.

Flexible Verbindungsmöglichkeiten

Flexible Verbindungsoptionen mit 10GbE, 25GbE, 40GbE, 50GbE und 100GbE bieten Ihnen Flexibilität bei der Bereitstellung und Investitionsschutz.

Offene, standardbasierte Junos Architektur

Offener Zugriff auf den standardmäßigen Junos Linux-Kern, welcher durch die disaggregierte Version der Junos OS-Software geboten wird, ermöglicht Benutzern, Linux RPM-Pakete von Drittanbietern zu installieren und Gast-Container und VMs mit zentraler Ressourcenverwaltung und programmierbaren APIs zu erstellen.

Umfassende Automatisierungsfunktionen

Die vielseitigen Automatisierungsfähigkeiten umfassen Zero-Touch Provisioning (ZTP) und Unterstützung für Python, Chef, Puppet und andere.

Hochverfügbarkeit

Topology-Independent In-Service Software (TISSU) und Fast Reboot sorgen für hohe Verfügbarkeit im Netzwerk während eines Switch-Update.

Junos Network Analytics

Die Cloud Analytics Engine von Juniper ermöglicht proaktive Anwendungs- und Datenstromanalyse, Echtzeitüberwachung und Netzwerk-Streaming.

Umfassender Overlay-Netzwerksupport

Ein Virtual Extensible LAN (VXLAN)-Gateway, das über OVSDB, EVPN-VXLAN, MPLS und GRE durch VMware NSX- und OpenContrail-Controller verwaltet wird, bietet umfassenden Overlay-Netzwerksupport.

Erweiterte Junos OS-Funktionen

Dank Junos OS kann der Switch auch erweiterte Netzwerkfunktionen wie BGP Add-Path, MPLS, L3 VPN, 6PE und Fibre Channel over Ethernet (FCoE) unterstützen.