Juniper Networks

QFX10002-Ethernet-Switches

Hochleistungsfähige, äußerst vielseitige Switches für Datencenter.

Die QFX10002-Switches bieten hoch skalierbare Plattformen mit hoher Dichte als solide Grundlage für die Unterstützung moderner anspruchsvollster Datencenter-Umgebungen – alles in einem kompakten 2-HE-Formfaktor.

Basierend auf benutzerdefinierten, von Juniper entwickelten Q5-ASICs sind die leistungsstarken, äußerst vielseitigen modularen QFX10002-Switches von 2,88 bis auf 5,76 Tbit/s Durchsatz skalierbar und bieten die Kapazität, die Sie für den langfristigen Schutz der Investitionen benötigen, wenn die Datencenter-Anforderungen wachsen und sich verändern.

Der QFX10002 bietet beispiellose Investitionssicherheit durch Unterstützung von 10 GbE, 40 GbE und 100 GbE auf derselben Plattform, was Ihnen die nahtlose Umstellung Ihres Datencenters ermöglich, um Schritt mit den wachsenden, sich ständig ändernden Anforderungen zu halten.

Die QFX10002-Switches sind außerdem darauf ausgelegt, Spielraum für zukünftige Chipsatz-Upgrades mit einer Kapazität von bis zu 200 Tbit/s Durchsatz zu bieten und 400-GbE-Schnittstellen zu unterstützen (wenn verfügbar).

QFX10002

Die Switch-Reihe QFX10002 umfasst zwei Modelle:

  • QFX10002-72Q ist eine Plattform mit fester Konfiguration, die bis zu 24 100-GbE-Schnittstellen, 72 40-GbE-Schnittstellen oder 288 10-GbE-Schnittstellen unterstützt.
  • QFX10002-36Q ist eine Plattform mit fester Konfiguration, die bis zu 12 100-GbE-Schnittstellen, 36 40-GbE-Schnittstellen oder 144 10-GbE-Schnittstellen unterstützt.

Der QFX10002 unterstützt eine breite Palette von Bereitstellungsoptionen, wie L3 Spine-and-Leaf Clos Fabrics, Junos Fusion Datencenter und MC-LAG (Multi-Chassis Link Aggregation). Bei Bereitstellung in einer MC-LAG-Konfiguration in herkömmlichen L2-Netzwerken entfällt mit dem QFX10002 die Notwendigkeit für ein Spanning-Tree-Protokoll, da er die vollständige Auslastung der Bandbreite zwischen den Zugriffs- und Aggregationsebenen unterstützt. Der QFX10002 erlaubt auch die Bereitstellung von Overlay-Netzwerken, die L2-Nachbarschaften für Anwendungen über L3-Fabrics zur Verfügung stellen.

Experten für Juniper Networks

Infradata ist ein mehrfach ausgezeichneter Juniper Elite Partner mit mehreren zertifizierten Technikern, die sich insbesondere auf die Bereiche Sicherheit und Enterprise Routing konzentrieren. Unsere Spezialisten sind von Juniper als Experten und Berater für Juniper-Lösungen anerkannt. Deshalb können Sie sich darauf verlassen, dass Infradata mithilfe seines technischen Know-hows und seiner umfassenden Erfahrung Ihre Netzwerkanforderungen präzise erfassen kann und eine Juniper-basierte Lösung plant, implementiert und managed, die zu Ihren Anforderungen passt.

Infradata ist ein preisgekrönter Juniper Networks Partner und Reseller. Unsere erfahrenen Techniker bieten erstklassigen Support und betreuen Projekte jeder Größenordnung.

Funktionen

Nahtlose Übergänge

Skalierbarkeit über mehrere Generationen schützt Investitionen aufgrund des nahtlosen Übergangs von 10 GbE auf 40 GbE, 100 GbE und zukünftig 400 GbE.

Keine Kompromisse

Multidimensional platform improves your application performance while eliminating trade-offs across physical, logical, and overlay networks.

Flexible Architektur

L3-Fabric, Junos Fusion Datencenter und MC-LAG für L2- und L3-Netzwerke gewähren uneingeschränkte flexible Architektur.

QoS

Hochleistungsfähige benutzerdefinierte Siliziumtechnologie ermöglicht tiefe Puffer zur Gewährleistung der Servicequalität (QoS).

Juniper Silicon

Der von Juniper entwickelte Q5 ASIC hilft, die komplexen Spine- und Aggregationsprobleme im Datencenter zu lösen.

PTP-Unterstützung (Precision Time Protocol)

PTP-Unterstützung für Finanztransaktionen und Zeitstempelpakete für die Synchronisierung.

Lassen Sie uns gemeinsam loslegen

Wir unterstützen Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder hinterlassen Sie eine Nachricht. Unser Team freut sich darauf, Ihr Unternehmen unterstützen zu dürfen.

Nachricht hinterlassen +49 (231) 206 25 400 Angebot anfordern