Elite partner

Juniper Networks EX4200

Zugang und Aggregation für Campus- und Datencenter-Installationen.

Der EX4200 Ethernet-Switch ist eine kompakte Lösung mit fester Konfiguration, die sich leicht in sowohl Campus-Installationen als auch in 1-GbE-Zugangsumgebungen im Datencenter integrieren lässt. EX4200-Switches ermöglichen flexibles, skalierbares Hochleistungs-Switching für Campus-Netzwerke und Datencenter-Top-of-Rack-Bereitstellungen. Sie verbinden hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit mit der Flexibilität stapelbarer Switches.

Dank der Virtual Chassis-Technologie von Juniper können bis zu 10 EX4200-Switches zu einem einzigen logischen Gerät zusammengeschaltet werden. So entsteht eine skalierbare Lösung, die sich ideal für Campus-Installationen mit Wachstumspotenzial eignet. Der EX4200 kann in demselben Virtual Chassis auch mit EX4500- und EX4550-Switches kombiniert werden, um gemischte 1 GbE- und 10 GbE-Umgebungen zu unterstützen.

EX4200

EX4200-Switches unterstützen 10/100/1000BASE-T mit 24- und 48-Port-Konfigurationen und bieten optional Full oder Partial IEEE 802.3af Power over Ethernet (PoE) oder 802.3at PoE+. Für Gigabit-Aggregationen in Langstreckeninstallationen stehen 100BASE-FX/1000BASE-X SFP-basierte Glasfaserkonfigurationen mit 24 Ports zur Verfügung. Zu den verfügbaren Uplinks gehören 4-Port-GbE- bzw. 2-Port-10 GbE-Kupferkabel- oder Glasfaserkonfigurationen, mit und ohne Media Access Control Security (MACsec)-Funktionen.

Experten für Juniper Networks

Infradata ist ein mehrfach ausgezeichneter Juniper Elite Partner mit mehreren zertifizierten Technikern, die sich insbesondere auf die Bereiche Sicherheit und Enterprise Routing konzentrieren. Unsere Spezialisten sind von Juniper als Experten und Berater für Juniper-Lösungen anerkannt. Deshalb können Sie sich darauf verlassen, dass Infradata mithilfe seines technischen Know-hows und seiner umfassenden Erfahrung Ihre Netzwerkanforderungen präzise erfassen kann und eine Juniper-basierte Lösung plant, implementiert und managed, die zu Ihren Anforderungen passt.

EX4200-Funktionen

Bewährte Juniper-Technologie

Dank einer Architektur der Cloud-Klasse in Kombination mit Junos OS bieten Switches der EX-Serie für jede Anwendung permanente Zuverlässigkeit.

Sicherheitsrisikomanagement

Das Sicherheitsrisikomanagement umfasst Unified Access Control (UAC) und unterstützt so Switches der EX-Serie bei der dynamischen Bereitstellung von Netzwerkschutz, Gastzugriff und identitätsbasiertem Quality of Service (QoS).

Maximale Geschwindigkeit (Wirespeed)

Eine Wirespeed-Leistung bei hohen Portdichten von 1 GbE, 10 GbE und 40 GbE vereinfacht Netzwerktopologien und -betriebsabläufe erheblich.

Acht QoS_Warteschlangen

Dank acht QoS-Warteschlangen pro Port ist gewährleistet, dass Telefonie, Video und verschiedene Ebenen des Datenverkehrs korrekt priorisiert werden. Gleichzeitig bleibt Spielraum für die Zusammenführung weiterer Netzwerke wie zum Beispiel von Gebäudeautomatisierungs- und Videosicherheitssystemen.

Innovatives Switch-Design

Innovatives, kostengünstiges Switch-Design ermöglicht neue Architekturen, die die Kosten und Komplexität reduzieren, während durch einheitliche Verwaltungs- und Automatisierungstools Systemüberwachung und Wartung zusammengeführt werden.

Virtual Chassis

Die Virtual Chassis-Technologie ermöglicht den Betrieb miteinander verbundener Switches der EX-Serie als einzelnes logisches Gerät. Dadurch werden Betriebskosten gesenkt, und die Verwaltung wird vereinfacht.