Elite partner

Juniper Networks EX2300 Multigigabit

Kompakte, leistungsstarke Multigigabit-Zugangs-Switches.

Der EX2300-Multigigabit-Ethernet-Switch bietet eine kompakte 1-HE-Lösung mit hoher Dichte für kleine Netzwerkumgebungen mit Einschränkungen bei Platzverhältnissen, Energieverbrauch und Budget. Die 802.11ac Wave 2 Access Points stellen eine Verbindung zu den EX2300-Multigigabit-Switches her und bieten Investitionsschutz durch Verwendung der bestehenden Kabelinfrastruktur zur Unterstützung von Multigigabit-Geschwindigkeiten und höherer Durchsatzanforderungen. Die EX2300-Multigigabit-Switches sind perfekt geeignet für die Aktualisierung von Netzwerkzugriffsinfrastrukturen oder den Aufbau neuer Campus- und Zweigstellenbereitstellungen, bei denen Multigigabit-Ports auf dem Zugangs-Switch erforderlich sind.

EX2300 Multigigabit

Es sind zwei Modelle der EX2300-Multigigabit-Switches verfügbar, entweder mit 24 oder 48 10/100 Mbit/s/1GbE/2,5GbE-T-Ports in einer einzigen Plattform. Beide Modelle bieten die Option IEEE 802.3af Stromversorgung über Ethernet (PoE) und 802.3at PoE+ zur Versorgung von angeschlossenen Netzwerkgeräten mit Strom. Jeder Switch verfügt über 10GbE-SPF+-Transceiver-Uplink-Ports (Small Form-Factor Pluggable Plus Transceiver), die Verbindungen zu anderen Zugangs-Switches oder Switches auf Verteilungsebenen unterstützen.

EX2300-Multigigabit-Switches können in die branchenführende Virtual Chassis-Technologie von Juniper integriert werden, wodurch die Betriebsabläufe durch eine Konsolidierung der Verwaltungsvorgänge von bis zu vier Switches als ein logisches Gerät vereinfacht werden. Diese Switches können zudem eine Virtual Chassis mit vorhandenen EX2300-Switches bilden. Darüber hinaus werden EX2300-Multigigabit-Switches auch als Satellitengeräte in einer Junos Fusion Enterprise-Bereitstellung unterstützt, bei der eine Vielzahl an Zugangs-Switches zu einer logischen Verwaltungsplattform zusammengeführt wird.

Experten für Juniper Networks

Infradata ist ein mehrfach ausgezeichneter Juniper Elite Partner mit mehreren zertifizierten Technikern, die sich insbesondere auf die Bereiche Sicherheit und Enterprise Routing konzentrieren. Unsere Spezialisten sind von Juniper als Experten und Berater für Juniper-Lösungen anerkannt. Deshalb können Sie sich darauf verlassen, dass Infradata mithilfe seines technischen Know-hows und seiner umfassenden Erfahrung Ihre Netzwerkanforderungen präzise erfassen kann und eine Juniper-basierte Lösung plant, implementiert und managed, die zu Ihren Anforderungen passt.

Diese Seite teilen:

EX2300 Multigigabit-Funktionen

Multigigabit-Switch der Einsteigerklasse

Zukunftssichere Investitionen, die die vorhandene Kabelinfrastruktur nutzen, während in der Branche der Übergang auf Multigigabit-Geschwindigkeiten erfolgt und als Standard etabliert wird.

Innovatives Design

Innovatives, kostengünstiges Switch-Design reduziert Komplexität, während durch einheitliche Verwaltungs- und Automatisierungstools Systemüberwachung und Wartung zusammengeführt werden.

Virtual Chassis

Mit der Virtual Chassis-Technologie arbeiten bis zu vier miteinander verbundene EX2300/EX2300-Multigigabit-Switches als ein einziges logisches Gerät, wodurch die Betriebskosten gesenkt und die Verwaltungsvorgänge vereinfacht werden.

Acht QoS_Warteschlangen

Dank acht Quality-of-Service-Warteschlangen (QoS) pro Port ist gewährleistet, dass Telefonie, Video und verschiedene Ebenen des Datenverkehrs korrekt priorisiert werden. Gleichzeitig bleibt Spielraum für die Zusammenführung weiterer Netzwerke wie Gebäudeautomatisierungs- und Videosicherheitssystemen.

Permanente Zuverlässigkeit

Dank bewährter Juniper-Architektur und dem Junos OS bieten Switches der EX-Serie für jede Anwendung permanente Zuverlässigkeit.

Zentralisierung der Verwaltung mit Junos Fusion Enterprise

Bei einer Implementierung als Satellitengeräte in Junos Fusion Enterprise-Umgebungen kann eine Vielzahl an EX2300-Multigigabit-Switches über eine einzige Schnittstelle verwaltet werden.

Hohe Portdichten und Leitungsgeschwindigkeit

Hohe 1GbE-, 2,5GbE- und 10GbE-Portdichten wie auch die Performance in der Datenübertragung sorgen für Flexibilität beim Erstellen von Netzwerktopologien.