Juniper Networks

Circuit to Packet-Plattformen der CTP-Serie

Verbindung digitaler und analoger Sprachanwendungen über IP.

Diese Plattformen bieten Time-Division Multiplexing (TDM)- und seriellen und analogen leitungsbasierten Anwendungen in IP-Netzwerken der nächsten Generation zuverlässigen, redundanten, kostengünstigen und effizienten Zugang.

CTP150: Die CTP150 unterstützt bis zu 8 T1/E1-Schnittstellen, 8 serielle Schnittstellen bzw. jeweils 4 dieser Schnittstellen.

CTP2008: Die CTP2008 unterstützt 8 Schnittstellen für Circuit-Emulation-Datenverkehr.

CTP2024: Die CTP2024 unterstützt 24 Schnittstellen für Circuit-Emulation-Datenverkehr.

CTP2056: Die CTP2056 unterstützt bis zu 56 Schnittstellen für Circuit-Emulation-Datenverkehr. 

Experten für Juniper Networks

Infradata ist ein mehrfach ausgezeichneter Juniper Elite Partner mit mehreren zertifizierten Technikern, die sich insbesondere auf die Bereiche Sicherheit und Enterprise Routing konzentrieren. Unsere Spezialisten sind von Juniper als Experten und Berater für Juniper-Lösungen anerkannt. Deshalb können Sie sich darauf verlassen, dass Infradata mithilfe seines technischen Know-hows und seiner umfassenden Erfahrung Ihre Netzwerkanforderungen präzise erfassen kann und eine Juniper-basierte Lösung plant, implementiert und managed, die zu Ihren Anforderungen passt.

Funktionen

Integrierte Überwachungs-Tools

Enthält Tools zur Überwachung der Netzwerkverfügbarkeit, Erstellung von Berichten zur Leistung der IP-Netzwerke, Bereitstellung von Leitungen und Behebung von Leitungsproblemen über eine webbasierte Benutzeroberfläche.

Verbindung digitaler und analoger Sprachanwendungen über IP

Bietet die Vorteile konvergierter Multiservice-IP-Netzwerke ohne die Komplexität und Kosten, die mit VoIP-Upgrades einhergehen. Dies wird durch die Verbindung digitaler und analoger Sprachanwendungen über das IP-Netzwerk erreicht.

Zuverlässige Übertragung von TDM über IP/MPLS

Bietet die fortschrittlichen Technologien und Funktionen, die für die zuverlässige Übertragung von Time-Division-Multiplexing- und anderen verbindungsbasierten Anwendungen über IP-/MPLS-Netzwerke der nächsten Generation erforderlich sind.

Integration von Signalisierungskanälen

Mit dieser Plattform kann Ihr IP-/MPLS-Netzwerk spezielle T1/E1-Verbindungen über Signaling System No. 7 (SS7) übertragen.