Infoblox

Gesamtes Netzwerk klar im Blick

Dank einzigartiger Visibility aller Geräte im Netzwerk können Sie unterschiedlichste Assets und Infrastrukturelemente bequem verwalten.

Sicherheit und Effizienz verbessern mit vereinheitlichter Netzwerkanzeige

Wie Ihnen jeder Netzwerkadministrator bestätigen wird, gilt bei der Verwaltung von Geräten im Netzwerk: Was man nicht sieht, kann Gefahren in sich tragen.

Mit Network Insight können Sie jede Netzwerkressource mit einem unerreichten Grad an Klarheit, Kontext und Informationsfülle anzeigen – jedes Gerät, jede IP-Adresse, jeden Port.

Network Insight konsolidiert alle Daten zu Ihrer Netzwerkinfrastruktur und zu den zentralen Netzwerkservices in einer einzelnen, umfassenden, verlässlichen Datenbank.

Dank der Agilität, die Sie durch umfassende Automatisierung, zentralisierte Visibility und integrierte Managementfunktionen gewinnen, können Sie nicht nur mit den wachsenden Ansprüchen Ihres Unternehmens Schritt halten, sondern zusätzlich beträchtliche Zeit- und Kosteneinsparungen erzielen.

Unterschiedlichste Geräte intelligent verwalten, trotz steigender Anzahlen

Finden und bekämpfen Sie Rogue-Geräte im Netzwerk schnell und einfach.

Kompromittierte Geräte lassen sich anhand umfassender Kontextdaten wie verbundenen Switch-Ports, IP- und MAC-Adressen sowie Standort- und Benutzerangaben schnell identifizieren.

Mit unserer automatisierten Switch-Port-Kontrolle können die Geräte dann isoliert werden.

Dank des integrierten Zugangs zu Rapid Threat Containment von Cisco ISE, das von Infoblox Secure DNS bei einer erkannten Verletzung automatisch ausgelöst wird, lassen sich die Reaktionszeiten massiv verkürzen.

 Infoblox Diverse Devices

Rogue-Geräte schneller identifizieren, Sicherheitsniveau erhöhen

Sie müssen jederzeit wissen, welche Bedrohungen zuerst bekämpft werden müssen, und wo diese sich befinden.

Durch das Anzeigen von Informationen zu Bedrohungen im Kontext Ihres Netzwerks, Ihrer Anwendungen und Ihrer Geräte wird die Problembehebung erleichert.

Die verfügbaren Bedrohungsdaten lassen sich systematisch eingrenzen und analysieren, um verdächtiges Verhalten von Clients aufzudecken, bevor es Schaden anrichten kann.

Weil Einzelheiten zu DNS-Angriffen und ergriffenen Gegenmaßnahmen von Infobox in Ihrem Netzwerk verfolgt werden, sind bei Bedarf jederzeit vertiefende Analysen von Vorgängen möglich.

Infoblox Rogue Devices

Netzwerk agiler machen

Bauen Sie eine agile Netzwerk-Infrastruktur auf, die verändernden Unternehmensanforderungen schneller und besser gerecht wird.

Das Erstellen, Löschen und Modifizieren von Netzwerken, IP-Adressen und Switch-Ports erfolgt zentralisiert.

Die Produktivität steigt, weil neue Geräte schneller online gehen können. Dazu werden IP-Adressen und Switch-Ports dynamisch verfügbaren Adressen zugeordnet.

Nicht genutzte Ressourcen werden automatisch wieder freigegeben. Das Brachliegen von Ressourcen wird vermieden. Gleichzeitig werden Konfigurationsfehler reduziert, die Ausfallzeiten und höhere Kosten bei der Fehlerbehebung verursachen könnten.

 Infoblox Agile Networks

Experten für Infoblox

Infradata ist ein mehrfach ausgezeichneter Infoblox Partner mit mehreren zertifizierten und hochspezialisierten Technikern. Unsere Spezialisten sind von Infoblox als Experten und Berater für Infoblox-Lösungen anerkannt. Deshalb können Sie sich darauf verlassen, dass Infradata mithilfe seines technischen Know-hows und seiner umfassenden Erfahrung Ihre Geschäftsanforderungen präzise erfassen kann und eine Infoblox-basierte Lösung plant, implementiert und managed, die zu Ihren Anforderungen passt.

Infradata ist ein preisgekrönter Infoblox Partner und Reseller. Unsere erfahrenen Techniker bieten erstklassigen Support und betreuen Projekte jeder Größenordnung.

Funktionen

Automatisierte Discovery

Planung wiederkehrender Discovery auf Basis von Zeit-, Datums- und Netzwerkparametern.

Discrepancy-Berichte

Es können Berichte und Remediation-Optionen angezeigt werden für Port- und IP-Zuweisungen, die in IPAM definiert, aber bei der Nutzung des Netzwerks verletzt wurden.

Erkennung nicht verwalteter Geräte und Netzwerke

Alle neuen Geräte werden beim Anschließen an das Netzwerk erkannt und in verwaltete Objekte konvertiert.

Blackout-Planung

Discovery beziehungsweise Switch-Point-Kontrolle lässt sich zu festgelegten Zeiten und in ausgewählten Netzwerken auch gezielt deaktivieren.

Konsistente, zentralisierte Benutzeroberfläche

Die Netzwerkverwaltung wird zentralisiert. Mit einer vereinheitlichten Benutzeroberfläche für das gesamte Unternehmen wird die Effizienz des Betriebs gesteigert.

Extensible Attributes

Durch das Taggen wichtiger IP-Ressourcen mit Metadaten lassen sich Daten effektiver organisieren und teilen.

Lassen Sie uns gemeinsam loslegen

Wir unterstützen Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder hinterlassen Sie eine Nachricht. Unser Team freut sich darauf, Ihr Unternehmen unterstützen zu dürfen.

Nachricht hinterlassen +49 (231) 206 25 400 Angebot anfordern