Blog

Vorteile einer Multicloud-Strategie

Die Zukunft heißt Multicloud. Sind Sie bereit?

Das Modell, für die Daten und Anwendungen Ihrer Organisation mehrere Cloud-Dienste zu nutzen, hat viele beeindruckende Vorteile.

Immer mehr Organisationen entscheiden sich für eine Multicloud-Strategie. Über 85 % der Enterprise-IT-Organisationen werden bis Ende 2018 zu Multicloud-Architekturen wechseln. Das Anwendungskonzept dahinter ist vielleicht schwer fassbar, doch die Idee von Multicloud ist ganz einfach: Eine Organisation beschließt, ihre Software-Programme, Anwendungen, Aktiva und Daten nicht auf eine, sondern auf mehrere Cloud-Umgebungen zu verteilen.

Oberflächlich betrachtet ist einem diese Vorstellung vielleicht nicht ganz geheuer: Allein schon aus Sicherheitsgründen erscheint die Bündelung der Daten und Apps Ihrer Organisation an nur einem Ort als ideal, um Ihre Daten und Aktiva zu schützen. Auch bieten viele Cloud-Provider zusätzliche Vorteile und Rabatte, je mehr ihrer Dienste Sie nutzen.

Für die Daten und Anwendungen Ihrer Organisation mehrere Cloud-Dienste zu nutzen, bietet jedoch zahlreiche beeindruckende Vorteile: Mehr Sicherheit, Flexibilität, Kosteneffektivität, Leistungsoptimierung, ein Plus an Zuverlässigkeit und mehr können die Effizienz Ihrer Organisation steigern und einen ununterbrochenen Betrieb gewährleisten.

„Multicloud-Umgebungen werden immer beliebter, denn Organisationen erkennen zunehmend, wie sie profitieren können, wenn sie ihr Cloud-Plattformportfolio erweitern, da sie so Kunden, Partnern und Mitarbeitern am besten dienen." -Mohamed El Haddouchi, Director of Solutions and Innovation bei Infradata

Herstellerabhängigkeiten vermeiden

Am attraktivsten ist für einige Organisationen u. U., nicht von einem Anbieter abhängig zu sein. Entscheidet sich die IT-Abteilung für eine Multicloud-Strategie, sitzt nicht der einzelne Cloud-Provider, sondern ihre Firma am längeren Hebel. Ist von vornherein klar, dass die Arbeitslasten letztlich zwischen mehreren Providern wechseln, können Entwicklungsteams providerübergreifende Apps entwickeln. Dieser Ansatz erleichtert den Transfer zwischen Cloud-Service-Providern, wenn Preise oder unterschiedliche Möglichkeiten eine andere Route attraktiver machen.

Ob ein Unternehmen in der heutigen digitalen Wirtschaft bestehen kann, hängt stark davon ab, ob es Workloads innerhalb der am besten geeigneten Umgebungen auszuführen kann; egal, ob es darum geht, Kostenersparnisse oder Chancen zur Leistungsoptimierung zu nutzen. Jeder Provider hat Stärken und Schwächen, und für eine einzige Kundentransaktion mehrere Provider zu nutzen, ist nicht ungewöhnlich. Mit einer gut konzipierten und verwalteten Multicloud-Architektur können Organisationen den Transaktionsort bedarfsgerecht nahtlos wechseln.

Zuverlässigkeit

Eine Multicloud-Strategie kann auch die Zuverlässigkeit verbessern. Ein Begriff, den Netzwerk- oder Sicherheitsarchitekten am meisten hassen, ist Single Point of Failure (SPOF, einzelne Fehlerstelle). Einige SPOF-Vorfälle entstehen durch Gerätefehler, andere durch menschliches Versagen und wieder andere durch Hacker-Angriffe. Hat die primäre Cloud mit einem angeforderten Dienst Probleme, kann dank Multicloud eine ansonsten passive Cloud nahtlos zur Ausfallsicherung dienen. Sobald die primäre Cloud wiederhergestellt ist, kann sie wieder automatisch übernehmen.

Flexibilität

Keine Organisation sieht heute noch genauso aus wie vor einem Jahr. Ihre Anforderungen an eine Cloud-Lösung müssen das widerspiegeln. Wächst Ihre Organisation, muss die Cloud das ebenfalls tun! Benötigen Sie in der Cloud bestimmte Elemente nicht mehr, sollten Sie sie auf einen lokalen Server reduzieren können. Große Cloud-Umgebungen erfüllen oft nicht die individuellen Anforderungen Ihrer Organisationseinheit. Nutzen Sie dagegen mehrere Cloud-Hosting-Firmen, insbesondere eine Mischung aus privaten und öffentlichen, können Sie Ihre Anforderungen an die am besten geeigneten Lösungen anpassen und sie ändern, wenn Ihre Bedürfnisse wachsen.

Geringeres Risiko von DDoS-Angriffen

In dem Maße, in dem Cloud-Installationen gewachsen sind, wurde es auch wahrscheinlicher, dass DDoS-Angriffe einzelne Dienste nicht nur vorübergehend, sondern dauerhaft ausschalten. Mit einer gut konzipierten und verwalteten Multicloud-Architektur dagegen erreichen DDoS-Angriffe weitaus weniger, da sie ein Maß an Resilienz bietet, das bei einem einzigen Anbieter nicht verfügbar ist. Wird ein Cloud-Provider angegriffen, können Sie mit dieser Strategie die Arbeitslast oder betroffenen Dienste sofort in andere Cloud-Umgebungen verschieben.

Kosten-Leistungs-Optimierung

Jedes Unternehmen muss auf sein Betriebsergebnis achten, und da technologische Lösungen exponentiell wachsen, lassen sich Vorteile und Kosten mitunter extrem schwer gegeneinander abwägen. Wenn Sie Ihre Systeme in die Cloud verlegen, können Sie die Investitionen in Ihre eigene Hardware reduzieren. Cloud-Ausfälle oder -Ineffizienz hingegen können Ihre Firma Geld, Zeit und Reputation kosten und so Ihre Geschäftstätigkeit jeweils stark beschädigen.

Genau wie jeder andere Service, den Ihr Unternehmen nutzt, sind verschiedene Cloud-Provider in verschiedenen Bereichen erfolgreich. Die richtige Kombination von Cloud-Providern, die Ihren Geschäftsanforderungen und Ihrem Budget entspricht, kann Ihrem Unternehmen einen Effizienzschub geben und die Kosten entsprechend senken.

Digitale Transformation dank Multicloud-Strategie

Immer mehr Organisationen setzen auf eine Multicloud-Strategie als Teil ihrer digitalen Transformation. Durch jeden einzelnen Vorteil einer Multicloud-Strategie können Sie in der heutigen digitalen Wirtschaft einen Wettbewerbsvorteil erlangen oder verteidigen.

Zu jeder größeren Cloud-Plattform, wie Amazon Web Services, Microsoft Azure und Google Cloud, gehören mehrere Datendienste für Cloud-Data-Warehousing, Big Data, NoSQL, Echtzeit-Streaming und vieles mehr. Einige Workloads laufen auf einer Cloud-Plattform besser, andere leisten auf einer anderen mehr und kosten weniger. Mit einer Multicloud-Strategie können Organisationen für die bestmögliche Lösung aus verschiedenen Cloud-Providern klassenbeste Technologien und Dienstleistungen wählen.

Immer mehr Unternehmen positionieren sich in einer Multicloud-Welt. Darum müssen IT-Abteilungen im Allgemeinen und CIOs im Besonderen mehr strategische Rollen als Vermittler zwischen verschiedenen Organisationsbereichen übernehmen. Dieser Trend zeigt: Die digitale Transformation ist kein einmaliges Phänomen, sondern ein fortlaufender Prozess. Unternehmen, die der Zeit stets voraus sein wollen, werden besser in der Lage sein, in einer sich schnell entwickelnden digitalen Landschaft zu reagieren und sich kontinuierlich zu verändern.

Mohamed El Haddouchi - 21 August 2018

Diese Seite teilen:
Meldungen und wichtige Updates direkt im Browser anzeigen (max. eine Nachricht pro Woche)