News

Juniper Networks erneut zum Leader in Gartner's Magic Quadrant 2019 für Data Center Networking ernannt

Leaders: Juniper Networks, Arista Networks und Cisco

Juniper Networks wurde, wie im Vorjahr, zum Leader in Gartner‘s Magic Quadrant 2019 für Data Center Networking ernannt. Außerdem wurde Juniper Networks ausgezeichnet für Aprils 2019 Gartner Peer Insights Customers‘ Choice für Data Center Networking. Basierend auf dem Feedback von 250 Kunden verfügt Juniper seit dem 17. Juli 2019 über eine Durchschnittsbewertung von 4,7 von 5 für diesen Markt. 

Gartner positioniert die Marktteilnehmer für Data Center Networking in ihrem Magic Quadrant, um schnell festzustellen, wie gut Technologieanbieter ihre erklärten Visionen umsetzen und wie gut sie sich gegen die Marktansicht von Gartner behaupten.

„Diese Anerkennung spiegelt nur die Dinge wieder, die wir bei Juniper seit Jahren wissen", schreibt Juniper Networks Chief Product Officer Manoj Leelanivas. Unser Engagement für eine bessere Vernetzung von Unternehmen hat dazu geführt, dass jedes Jahr mehr und mehr Kunden hinzukommen.

Weitere Infradata-Partner, die im Magic Quadrant 2019 für Data Center Networking erwähnt werden

Die Lösungen von Juniper wurden für Unternehmenskunden entwickelt und zielen darauf ab, den Betrieb in heterogenen Umgebungen zu vereinfachen, wobei der Schwerpunkt auf Infrastruktur-Orchestrierung, Automatisierung, Programmierbarkeit, einfache Verwaltung, Transparenz und Analytik liegt. Das Portfolio von Juniper umfasst Contrail Enterprise Multicloud, eine speziell entwickelte Orchestrierungsplattform, die sich ideal für den Einsatz im Zeitalter der Multicloud eignet, sowie die gesamte Palette an Enterprise Data Center Switchen, Routern und Sicherheitslösungen. Mit der Übernahme der KI-basierten Lösung von Mist Systems festigte das Unternehmen auch sein Engagement für KI-basierte IT-Operationen im gesamten Unternehmen - vom Rechenzentrum bis zum drahtlosen Zugriff.

Neben Juniper Networks sind die Infradata-Partner Cisco und Arista Networks auch als Leader im Gartner 2019 Magic Quadrant for Data Center Networking positioniert.

Über Cisco schreibt Gartner, dass der Anbieter weiterhin in sein Portfolio investieren wird, wobei der Schwerpunkt auf der Erweiterung der Application Centric Infrastucture (ACI) für mehr Cloud-Anbieter, 400G-Switche und bessere Analysen und Sichtbarkeit liegt.

„Wir gehen davon aus, dass Arista weiterhin in sein Portfolio investieren wird, wobei der Schwerpunkt auf Automatisierung, prädiktive Analytik und der Bereitstellung von operativen Fähigkeiten als Dienstleistungen liegt", schreibt Gartner. Große Unternehmen sollten Juniper Networks und Arista Networks in ihre Auswahlliste für alle Networking-Möglichkeiten in Rechenzentren weltweit

29 Juli 2019

Diese Seite teilen: