Press Release

Infradata Group erweitert Führungsteams und ernennt COO, CFO und CTO

Die Infradata Group, eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen für Cyber Security und Cloud Networking, hat heute die Erweiterung seines Führungsteams bekanntgegeben und die neuen Positionen von COO, CFO und CTO besetzt. Infradata beliefert führende globale Marken mit komplexen Security- und Netzwerkumgebungen. Dadurch beschleunigt Infradata sein weltweites Wachstum und verstärkt strategisch seine Belegschaft.

Die Infradata Group, weltweit führend bei Lösungen und Services für Cyber Security und Cloud Networking, gab heute die Ernennung von Fiona Squire zum Chief Operating Officer bekannt. Pieter-Jan Sterk wurde zum Chief Financial Officer ernannt, Mohamed El Haddouchi zum Chief Technology Officer. Nachdem IK Investment Partners im vergangenen Jahr die Mehrheit an der Infradata Group übernommen hatte, war zunächst Nino Tomovski zum neuen CEO ernannt worden. Mit den nun erfolgten Ernennungen wird ein ausgewogenes Managementteam gebildet, das über die strategische Erfahrung verfügt, die für die nächste Wachstums- und Entwicklungsphase von Infradata erforderlich ist.

„Wir stellen ein hochkompetentes und gut abgestimmtes Führungsteam zusammen, mit dem Infradata den nächsten Entwicklungsschritt gehen kann. Ich freue mich sehr, Fiona, Pieter-Jan und Mohamed als die Mitglieder des globalen Führungsteams begrüßen zu dürfen“, sagte Nino Tomovski, CEO von Infradata.

Fiona Squire, Chief Operating Officer

Fiona übernimmt als Chief Operating Officer die Führung des täglichen Geschäfts der Infradata Group. Sie kennt alle Bereiche des Unternehmens und hat enge Beziehungen zu Kunden und strategischen Partnern aufgebaut. Ihre herausragenden Führungsfähigkeiten waren die treibende Kraft hinter einer beispiellosen Reihe von Erfolgen der letzten Jahre. Vor ihrer Ernennung zum Managing Director bei Infradata Limited war Fiona in verschiedenen Führungspositionen bei IMTECH tätig.

„Unsere Mission ist es, Unternehmen voranzubringen, indem wir ihnen Lösungen und Services für Cyber Security und Cloud Networking der nächsten Generation liefern“, sagte Nino Tomovski, CEO von Infradata. „Wegen unseres rasanten Wachstums kommt es für uns darauf an, Führungskräfte wie Pieter-Jan zu gewinnen und herausragende Leistungsträger wie Fiona und Mohamed optimal einzusetzen. Ich freue mich schon jetzt auf die Erfolge, zu denen sie uns in ihren neuen Funktionen 2019 führen werden.“

„In Fiona haben wir eine versierte Geschäftsfrau gefunden, die versteht, wie wichtig die Entwicklung großartiger Mitarbeiter für die Fähigkeit eines Unternehmens ist, zu wachsen und sich zu verändern“, fuhr Nino fort. „Sie bringt maximale Expertise und Leidenschaft in allen für uns wichtigen Bereichen ein – Fähigkeiten zum Umgang mit Menschen, organisatorische Fähigkeiten, Erfahrungen aus Start-ups, aus schnell wachsenden Firmen und aus etablierten Unternehmen, also lauter Fähigkeiten und Erfahrungen, die Schlüssel zu unserem weiteren Wachstum sind.“

Pieter-Jan Sterk, Chief Financial Officer

Pieter wird alle Finanzfunktionen des Unternehmens sowie andere wichtige operative Teams leiten und an den Vorstandsvorsitzenden und CEO Nino Tomovski berichten. Seine Ernennung ist bereits seit März 2019 wirksam.

„Als CFO bringt Pieter-Jan enorme Erfahrung beim Aufbau starker Finanzteams und beim Vorantreiben strategischer Initiativen mit“, sagte Nino Tomovski. „Pieter-Jan ist zu gleichen Teilen ein disziplinierter Haushälter und ein wachstumsorientierter Leader mit umfassender Erfahrung mit Fusionen und Übernahmen. Deshalb ist er für Infradata eine ideale Besetzung für den Ausbau und die weitere Optimierung unseres Geschäfts. Pieter-Jan wird entscheidend zum Gelingen der nächsten Entwicklungsschritte des Unternehmens beitragen. Er wird sich auf die Bereitstellung aussagekräftigerer Daten für Vertrieb und Betrieb sowie auf eine reibungslose Integration übernommener Unternehmen konzentrieren. Deshalb freue ich mich außerordentlich, dass er die Infradata Group verstärkt. Pieter wird sich sowohl um die finanziellen als auch die operativen Aspekte des gesamten Unternehmens kümmern und ist ein wichtiger Teil der Zukunft der Infradata Group.“

Mohamed El Haddouchi, Chief Technology Officer

Mit mehr als sieben Jahren Erfahrung bei der Infradata Group und nach mehreren Schlüsselpositionen im Management von Nokia und Siemens ist Mohamed El Haddouchi eine logische Wahl als Chief Technology Officer von Infradata. Er war maßgeblich an der Entwicklung unseres Service-Portfolios und der strategischen Roadmap beteiligt. Aufgabe von Mohamed wird es sein, die technische Infrastruktur und die Technikerteams zu entwickeln und bereit zu machen für das erwartete rasante Wachstum der kommenden Jahre.

Infradata hat auch bekannt gegeben, dass die Zahl der Mitarbeiter in diesem Jahr um fast 25 Prozent steigen wird. Die meisten neuen Mitarbeiter werden Security- und Netzwerktechniker sowie Projektmanager sein.

Unternehmensprofil Infradata Group

Infradata ist ein vielfach ausgezeichneter unabhängiger Provider von State-of-the-Art-Lösungen und -Services in den Bereichen Security und Cloud Networking. Mit durchdachten Lösungen hilft Infradata seinen Kunden, Innovationen voranzutreiben und die Effizienz von Prozessen drastisch zu steigern. Infradata schafft die Basis für eine weiterhin prosperierende digitale Wirtschaft und Gesellschaft.

Als führender unabhängiger IT-Dienstleister ist Infradata in einzigartiger Weise aufgestellt, um digitale Transformationen zu ermöglichen. Wir schaffen Mehrwert für Kunden, Partner und Anteilseigner und bieten unseren Mitarbeitern Möglichkeiten zur Weiterentwicklung.

Dank unseres umfassenden Partnernetzwerks können wir Kooperationen vorantreiben und die Vorteile technologischer Unabhängigkeit ausspielen. Wir haben mehr als 40 globale Partnerschaften mit weltweit operierenden Anbietern aufgebaut, unter anderem mit unseren strategischen Partnern Juniper Networks, F5 Networks, Fortinet und Arbor Networks.

Unsere internationalen Niederlassungen greifen auf die gesamte Expertise unseres Unternehmens zurück und wenden diese auf die spezifischen Anforderungen der lokalen Märkte an, in denen sie verwurzelt sind. Neben dem Hauptsitz in den Niederlanden betreibt Infradata Niederlassungen in den Großräumen Brüssel, Dortmund, Paris, London, San Francisco und Warschau.

3 Mai 2019

Diese Seite teilen: