Nachrichten

Die 5 besten SDN-Lösungen 2018

Coolste und begehrteste SDN-Technologien

Während sich die meisten Netzwerktechniker und IT-Manager auf den Sommerurlaub vorbereiten, werfen wir einen Blick auf die fünf bisher besten SDN-Lösungen des Jahres 2018. Die erste Hälfte des Jahres ist passé, und im Mittelpunkt des Netzwerkbetriebs steht nunmehr die Software; da Kunden besser programmierbare, agilere und günstigere Netzwerklösungen verlangen.

Die zunehmende Einführung cloud-basierter Dienste und die Notwendigkeit, Rechenzentren weniger komplex zu gestalten, begünstigt den Vertrieb von Technologien, bspw. im Bereich Software-definiertes WAN und zielbasierter Netzwerkbetrieb. Einem Forschungsbericht von Global Market Insights zufolge soll der globale Markt für software-definierte Netzwerk-Lösungen und -Services über die nächsten Jahre mit einer jährlichen Wachstumsrate von um 54 % steigen.

Infradata betrachtet genau die fünf coolsten und begehrtesten Software-definierten Netzwerktechnologien des Jahres 2018, die bisher auf dem Markt sind.

Juniper Contrail SD-WAN

Juniper Networks Contrail SD-WAN liefert eine Multicloud-Lösung, mit der Kunden WAN Edge über Endgeräte der virtuellen Cloud und On-Premises-Firewall- oder CPE-Plattformen automatisieren können. Die Lösung nutzt Junipers Contrail Service Orchestration, um in Juniper-Netzwerkprodukten, wie Router, Gateways und anderen Netzwerkplattformen, den gesamten Dienst-Lebenszyklus zu erstellen, zu sichern, zu automatisieren und zu betreiben.

Juniper hat kürzlich die Contrail SD-WAN-Fähigkeiten um die Unterstützung für feinkörnige Application Quality of Experience (AppQoE) erweitert und bietet hiermit Transparenz und Verwaltung für die Leistung von Einzelanwendungen für über 3,700 Apps, einschließlich Microsoft Outlook und Skype Skype for Business. Die Kunden können nunmehr die Anwendungs-Performance zur Niederlassung und von dieser mittels Contrails per Orchestrierung verwalteter Richtlinien genau einstellen.

Riverbed SteelConnect SD-WAN

Riverbed wurde als ein Gewinner für sein innovatives, branchenführendes software-definiertes WAN (SD-WAN) und Cloud Networking-Produkt gewählt: SteelConnect. Mit seinem Schwerpunkt auf Unkompliziertheit, Leistungskraft und Agilität in der Cloud-Ära ist Riverbed ein führender Anbieter im Bereich SD-WAN, NFV, hybrider Netzwerkbetrieb und Infrastrukturtransparenz und -sicherheit.

SteelConnect von Riverbed ist eine einfache, aber trotzdem leistungsstarke Software-definierte WAN-Lösung, die den anwendungsdefinierten Ansatz der Firma im Sektor Netzwerkbetrieb für in die Cloud wechselnde Firmen und Dienstanbieter realisiert. Die Lösung bietet als einzige einen intelligenten, vereinfachten Ansatz ohne jegliche manuelle, fehleranfällige CLI-Konfiguration, um verteilte Netzwerke für die Cloud-zentristische Welt von heute zu entwickeln, einzuführen und zu verwalten. Mit SteelConnect hat Riverbed Software-definierte WAN (SD-WAN)-Fähigkeiten in seine in der Branche führende WAN-Optimierung, Skalierbarkeit und Sicherheit der Enterprise-Klasse sowie End-to-End-Transparenz für hybride WANs, Remote-W/LANs und Cloud-Netzwerke integriert.

Forcepoint Secure Enterprise SD-WAN

Forcepoints Produkte zur Netzwerksicherheit kombinieren die neuesten Entwicklungen im Software-definierten WAN (SD-WAN) mit der in der Industrie höchstbewerteten Firewall-Sicherheit (NGFW) der nächsten Generation, die alle auf Gesamtunternehmensebene von einer einzigen richtlinienbasierten Konsole aus gemanagt werden. Einsatzorte sind Organisationen sämtlicher Größen weltweit – im Einzelhandel und Gastgewerbe und sowie Finanzdienstleister.

Auf Forcepoint bauen weltweit verteilte Organisationen, um ihre entfernten Geschäfte, Filialen und Bürogebäude sicher und effizient zu verbinden und zu schützen. Dank Forcepoints SD-WAN-Technologie können Standorte nahtlos mehrere Verbindungen von verschiedenen Internet-Dienstanbietern nutzen, jeden einzelnen dieser Links mit in der Branche hochbewerteter Sicherheit schützen und von einer einzigen Konsole aus alle Elemente zusammen verwalten.

Arista Networks Software Driven Cloud Networking

Neu entstehende SDN-Technologien ergänzen Rechenzentrum-Switches durch automatisierte Netzwerkrichtlinien und Bereitstellungen innerhalb eines breiteren, integrierten Cloud-Infrastruktur-Ökosystems. Arista definiert die Kombination aus SDN-Technologien und dem Extensible Operating System (Arista EOS®) als Software Defined Cloud Networking (SDCN).

Arista SDCN kombiniert die Prinzipien, die Cloud-Computing zur unaufhaltsamen Kraft gemacht haben, die für folgende Aspekte steht: Automatisierung, Self-Service-Bereitstellung und lineare Skalierung von Leistung und Ökonomie gleichermaßen im Zusammenspiel mit dem jüngsten Trend im Software Driven Cloud Networking mit folgenden Resultaten: Netzwerkvirtualisierung, angepasste Programmierbarkeit, vereinfachte Architekturen und realistischere Preispunkte auf dem Tisch. Diese Kombination schafft eine erstklassige Software-Basis, um den Wert des Netzwerks sowohl für das Unternehmen, als auch für das Rechenzentrum des Dienstleisters zu maximieren: eine neue Architektur für den geschäftskritischsten Ort innerhalb der IT-Infrastruktur.

Cisco Intent-Based Networking

Cisco hat 2018 umfassend in seine ein Jahr alte zielbasierte Netzwerkplattform investiert. Wie CEO Chuck Robbins kürzlich erklärte, wechselt Ciscos zielbasierte Strategie – die mittels Software Netzwerkrichtlinien und -Management automatisiert – zunehmend in Richtung einer offenen, software-definierten Architektur.

Der Netzwerkriese aus Kalifornien wandelt gegenwärtig DNA Center, die Kontroll- und Managementebene für den zielbasierten Netzwerkbetrieb, in eine offene Plattform um, damit Partner eigene Anwendungen entwickeln und den Kunden mehr SDN-Lösungen anbieten können. Cisco hat darüber hinaus 2018 zwei neue Software-Systeme gestartet – Network Assurance Engine und DNA Center Assurance – um die SDN-Fähigkeiten der Plattform zu stärken.

Jetzt heißt es abwarten, was uns die zweite Jahreshälfte 2018 bringt. Einen angenehmen Sommer!

31 Juli 2018

Diese Seite teilen:
Meldungen und wichtige Updates direkt im Browser anzeigen (max. eine Nachricht pro Woche)

Lassen Sie uns gemeinsam loslegen

Wir unterstützen Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder hinterlassen Sie eine Nachricht. Unser Team freut sich darauf, Ihr Unternehmen unterstützen zu dürfen.

Nachricht hinterlassen +49 (231) 206 25 400 Angebot anfordern