Acht wichtige Vorteile von Managed Security Services Providern (MSSPs)

Cyberangriffe verhindern und Kosten sparen

Risiken durch Cyberangriffe nehmen stark zu

Hatte Ihr Unternehmen schon einmal mit Ransomware, Malware, Virusinfektionen oder Cyberangriffen zu tun? Falls es einen solchen Angriff schon einmal gab, hat dieser Vorfall möglicherweise dazu geführt, dass wichtige Services ausfielen und die Mitarbeiter stunden- oder sogar tagelang ihre Arbeitsaufgaben nicht erledigen konnten. Eventuell konnten sogar Kunden ihre digitalen oder physischen Services vorübergehend nicht nutzen. Dass Ihrem Unternehmen genau das bereits widerfahren sein könnte, ist ziemlich wahrscheinlich: die Zahl der Berichte über Cybervorfälle war noch nie so hoch wie im vergangenen Jahr.

Der Schaden, den Cyberattacken in Unternehmen anrichten, reicht von unbefugten Zugriffen über relativ einfache Hacks bis zu groß angelegten Aktionen mit dem Ziel der Entwendung sensibler Daten, die zu langanhaltenden Ausfallzeiten führen. Die Kosten für die Wiederherstellung des Betriebs sind hoch, und das Vertrauen Ihrer Kunden und Investoren wird nachhaltig beschädigt. Was auch immer passiert – Sie sollten nicht zulassen, dass ein Cybervorfall Ihr Unternehmen zerstört. Vorbeugen ist besser als heilen, aber wenn doch etwas passiert, kommt es darauf an, schnell zu handeln und die Folgen zu begrenzen.

Herausforderung für Unternehmen

Unternehmen müssen sich stets darauf verlassen können, strukturell sicher auf alle Kunden- und Geschäftsdaten zugreifen zu können. Gleichzeitig muss sichergestellt sein, dass alle branchenrelevanten Vorschriften, Gesetze und Unternehmensrichtlinien kontinuierlich eingehalten werden. Auch Kostensenkung ist oft ein wichtiger Faktor, insbesondere in einer Zeit, in der von IT-Teams in den Bereichen Innovation, Security und Optimierung mehr erwartet wird als je zuvor. Das ist die Herausforderung Nummer eins, vor der CTOs, CIOs und IT-Manager heute stehen.

Von einem Cybervorfall betroffen?

Wenn doch einmal etwas ernsthaft schief geht, wenn Ihr Unternehmen Opfer eines Cyberangriffs wird, machen die oft sowieso schon überlasteten IT-Mitarbeiter Überstunden, um die betroffenen Services und die Security so schnell wie möglich wiederherzustellen. Situationen dieser und ähnlicher Art können beängstigende Weckrufe sein. Sie können bei allen Beteiligten ein Bewusstsein dafür schaffen, dass das Unternehmen durch Cyberangriffe unerwartet stark verwundbar ist.

Viele stellen dann die Frage, wie das Unternehmen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie nicht zuletzt die Kunden besser gegen Cyberangriffe geschützt werden können. Und welche Lösung die kosteneffektivste ist.

Managed Security Services Provider (MSSPs) bieten ihren Kunden strukturelle Sicherheitslösungen gegen Cyberangriffe und verfügen über kontinuierlich aktualisierte Expertise zu neuesten Cyberbedrohungen sowie geeigneten Schutz- und Gegenmaßnahmen.

Was sind Managed Security Services Provider (MSSPs)?

Weil die Häufigkeit von Sicherheitsbedrohungen stark wächst, arbeiten viele Unternehmen mit einem Managed Security Services Provider (MSSP) zusammen, oft ergänzend zu ihren bestehenden eigenen Securityprogrammen. MSSPs bieten professionelles Monitoring und Verwaltung und schützen Hardware und Daten vor möglichen Cyberangriffen. 

Ein Managed Security Service Provider ist eine Drittpartei, die für Unternehmen Netzwerksicherheit und andere Formen von Unternehmenssecurity verwaltet und implementiert. Dazu könnten gehören:

  • Blockieren von Viren und Spam
  • Firewalls
  • Erkennung von Einbruchsversuchen
  • Einrichtung und Sicherung eines virtuellen privaten Netzwerks (VPN)
  • Umsetzung von Systemänderungen und Upgrades

Darüber hinaus überwachen MSSPs kontinuierlich die Sicherheitseinrichtungen und -systeme im Unternehmen. Die meisten MSSPs bieten eine breite Palette von Services an, darunter:

  • Geräteverwaltung
  • Protokoll-Monitoring und -Verwaltung
  • Schwachstellenmanagement
  • Beratungsservices

Managed Security Service Provider bieten ihre Services in der Regel als SaaS-Modelle an (Software-as-a-Service). Das bedeutet, dass Ihr Unternehmen keine zusätzliche Hardware oder Personal benötigt, was eine ganze Reihe relevanter Vorteile mit sich bringt. Wir haben für Sie die acht wichtigsten Anbieter zusammengestellt.

Acht wichtige Vorteile einer Zusammenarbeit mit MSSPs

  1. Geringere Kosten in vielen Bereichen
  2. Mehr Zeit und Fokus für das eigene Geschäft
  3. Zugang zu einzigartigem Fachwissen und Spezialwerkzeugen
  4. Sofort mehr Cybersicherheit
  5. Automatische Erkennung und Behebung von Schwachstellen
  6. Mehr handlungsrelevante Informationen, geringere Ermüdung durch Alarmmeldungen
  7. Skalierbarkeit
  8. Gute Garantien und kurze Reaktionszeiten

1. MSSP-Kooperation senkt Kosten in vielen Bereichen

  • Geringere Schulungskosten
    Die Zusammenarbeit mit einem MSSP führt zu erheblichen Einsparungen bei den Kosten für Schulungen und stellt sicher, dass IT-Teams über aktuelles Wissen zu Cybersicherheit und -bedrohungen verfügen. Das Unternehmen profitiert unmittelbar von der Kompetenz und Erfahrung des MSSP.

  • Geringere Personalkosten
    Sie sparen auch bei den Personalkosten. Mit einem MSSP zusammenzuarbeiten bedeutet, dass Ihnen keine Kosten für die Einstellung eines oder mehrerer InfoSec-Vollzeit-Profis entstehen. Darüber hinaus überwachen die MSSPs kontinuierlich die Sicherheitssysteme – 24 Stunden am Tag, 7 Tage pro Woche. Das können Sie selbst von Ihren fleißigsten Mitarbeitern nicht erwarten.

  • Geringere Investitionskosten
    Ein MSSP verteilt die Fixkosten von Technologieinvestitionen auf eine breite Kundenbasis. Als Kunde profitieren Sie von diesen Einsparungen. Mit einem MSSP sparen Sie Kosten für eigene Hardware, Anwendungen und Experten.

  • Vermeidung unerwarteter Kosten
    Ein MSSP schafft Entlastung in vielen Problembereichen. In der Zusammenarbeit wird transparent, welche Aufgaben ihr Unternehmen selbst erledigen muss. Bei einer ausschließlich internen Verwaltung der Security kann es jederzeit sein, dass Sie von neuen Regeln und Richtlinien auf dem falschen Fuß erwischt werden. Dann entstehen hohe unerwartete Kosten, weil Sie Branchen- und Compliance-Experten einstellen müssen.

2. Mehr Zeit und Fokus für das eigene Geschäft

Ein MSSP setzt Zeit frei. Zeit, in der Sie an Aufgaben arbeiten können, die Ihr Unternehmen wirklich voranbringen. Sie sind nicht mehr ständig mit der Bewältigung von Vorfällen befasst. Ihre IT-Teams können Zeit für produktive Tätigkeiten gewinnen, wie die Entwicklung neuer Services (Innovation), Netzwerkoptimierungen, Business Roadmaps und mehr.

3. Zugang zu einzigartigem Fachwissen und Spezialwerkzeugen

Sind Ihre IT-Mitarbeiter Experten in Sachen Cybersicherheit? Kennen sie alle aktuellen Entwicklungen, Verfahren und Technologien zur Optimierung der Security? IT-Security ist zu einem eigenständigen Wissensgebiet geworden, das kontinuierliche Aus- und Weiterbildung erfordert. Für viele Unternehmen sind erfahrene und engagierte Mitarbeiter für die IT-Sicherheit nicht nur teuer, sondern auch schwer zu finden. 

Zugang zu den besten Cybersicherheitslösungen und -technologien ist ein Schlüsselfaktor und ein guter Grund, mit einem Managed Security Services Provider zusammenzuarbeiten. Ein MSSP bietet auch unabhängige Cybersicherheitsberatung an. Bei Anbietern von Hardware und Tools ist dies nicht inklusive.

Einer der Hauptvorteile einer Zusammenarbeit mit einem Managed Security Services Provider ist dessen breite Cybersicherheits-Expertise, die viele Unternehmen nicht im eigenen Haus haben. Durch die Auslagerung an einen Managed Security Service Provider können Sie sicher sein, dass ein Security-Experte Ihre Daten optimal schützt und verwaltet. Die zertifizierten Mitarbeiter von guten MSSPs sind stets über die Entwicklungen in der Branche und über die neuesten Cyberbedrohungen informiert.

Unternehmen, die auf einen MSSP setzen, sind häufig effektiver beim Schutz ihres Geschäfts, als Unternehmen, die sich ausschließlich auf ihre eigenen Sicherheitsteams verlassen. Das ändert natürlich nichts an der Tatsache, dass die Teams die Kommunikation miteinander effektiv organisieren müssen.

4. Direkte Cybersicherheit

Unternehmensinterne IT-Teams haben oft nicht die nötige Zeit, um sich über die besten Firewalls der nächsten Generation oder Cybersicherheitsthemen wie Endpointschutz, Phishing und erweiterte Bedrohungsprävention auf dem Laufenden zu halten. 

Die gute Nachricht ist, dass ein MSSP als Partner Ihrer Wahl dieses Wissen immer zur Hand hat und es direkt anwendet. Von dem Moment an, in dem sich ein Unternehmen für einen guten MSSP entscheidet, ist dieses Fachwissen unmittelbar verfügbar: Ihr MSSP widmet sich der Sicherheit Ihres Netzwerks, Ihrer Endpoints und Ihrer Daten 24 Stunden am Tag, 7 Tage pro Woche. Das ist Ihr Zugang zu intelligenter, ständig aufgefrischter Cybersicherheits-Expertise!

5. Automatische Erkennung und Behebung von Schwachstellen

Ein MSSP nimmt Ihnen eine Menge Arbeit ab, wenn es darum geht, Schwachstellen zu erkennen und zu beheben. Ein MSSP kann:

  • Schwachstellen in kritischen Systemen strukturell erkennen und Ihre Anfälligkeit systematisch reduzieren
  • Bedrohungen proaktiv vorhersagen, insbesondere im Hinblick auf zielgerichtete Cyberangriffe
  • Automatisiert relevante Angriffstaktiken und -verfahren in kritischen Systemen erkennen
  • Effektiv und schnell reagieren
  • Die Wahrscheinlichkeit verringern, dass ein Angriff erfolgreich ist und zu einem „Vorfall“ wird, der mit hohem Zeitaufwand unter
  • Kontrolle gebracht werden muss

6. Mehr handlungsrelevante Informationen, geringere Ermüdung durch Alarmmeldungen

IT-Profis müssen sich tagtäglich mit unzähligen Sicherheitswarnungen aus verschiedenen im Unternehmen eingesetzten Sicherheitswerkzeugen auseinandersetzen. Untersuchungen der Cloud Security Alliance zeigen, dass mehr als 31 Prozent der IT-Sicherheitsspezialisten auf diese Warnungen schon lange nicht mehr reagieren, weil es sich meist um Fehlalarme handelt. 

Kurz gesagt: Warnungen erfüllen häufig nicht ihren Zweck. Sie sind entweder nicht verwendbar oder enthalten keine Informationen, die zu Handlungen führen könnten. Die allgemeine Ermüdung durch große Mengen von Alarmen erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass tatsächliche Cyberbedrohungen unbemerkt bleiben.

„Mehr als 31 Prozent der IT-Sicherheitsspezialisten reagieren nicht auf Sicherheitswarnungen. Grund ist die hohe Zahl der Fehlalarme.“ – Quelle: Untersuchung der Cloud Security Alliance

Bei vielen Cybersicherheitslösungen treten erhebliche Integrationsprobleme beim Datenaustausch auf, was zu ineffizienten und ineffektiven Datensilos führt. MSSPs verfügen in der Regel über integrierte technische Lösungen, die sich vollständig auf handlungsbezogene Warnmeldungen konzentrieren.

Wenn Ihr MSSP Ihnen also Warnungen sendet, sind diese fast immer relevant und nützlich.

Die meisten MSSPs verwenden Technologien aller Art und Größe, die von internen Spezialisten im Laufe der Zeit für Unternehmen integriert wurden. Ihr MSSP wird daher voraussichtlich Lösungen anbieten, die einerseits Situationen vermeiden, in denen das IT-Personal durch endlos viele Alarme ermüdet wird, und andererseits zu effizienten Reaktionen beitragen. Darüber hinaus können Sie dank der Erkenntnisse, die ein MSSP liefert, gut messbare Ziele für die Cybersicherheit formulieren.

7. Skalierbarkeit

Ein weiterer Vorteil ist, dass die MSSPs perfekt auf Ihre Bedürfnisse skaliert werden können und die erforderliche Security-IT-Infrastruktur leicht angepasst werden kann. Wenn Sie also vorübergehend zusätzliche Kapazität benötigen, skalieren Sie einfach entsprechend. Die Ressourcen wachsen automatisch mit Ihren Kapazitätsanforderungen. Ist zu einem späteren Zeitpunkt eine Reduzierung nötig, lässt sich diese ebenfalls leicht realisieren. MSSPs reagieren schnell.

8. Gute Garantien und schnelle Reaktionszeiten

Gute MSSPs bieten nicht nur Unterstützung nach dem 24/7/365-Prinzip an, sondern auch Service Level Agreements (SLAs). SLAs enthalten Richtlinien für Kunden zu Reaktionszeiten und Garantien bei Security-Vorfällen. 

Kurz: Alle potenziellen Risiken, die mit Cyberbedrohungen verbunden sind, werden von Ihrem Unternehmen auf eine spezialisierte Drittpartei verlagert: auf den MSSP.

Fazit

Cyberkriminalität entwickelt sich in einem unglaublichen Tempo, und selbst die größten internationalen Unternehmen entdecken immer wieder Schwachstellen in ihren Sicherheitssystemen. Ohne angemessenen Schutz würde das Verfolgen aller Bedrohungen sehr viel Zeit und Energie erfordern, ganz zu schweigen von der nötigen Personalstärke und den Gehältern der qualifizierten internen IT-Spezialisten.

Die heutige Bedrohungslandschaft stellt ein reales Risiko für Ihre sensiblen Daten, Ihren Geschäftserfolg und Ihren Ruf dar. IT-Sicherheit erfordert ein klares Verständnis dafür, wie Benutzer, Kunden und Anwendungen auf Daten zugreifen und wie Geräte konfiguriert werden. Ein MSSP ist die Lösung für diese Anforderung und bietet auch regelmäßige Cyber Security Assessments an.

Kosteneinsparungen

Häufig sind es die Kosten, die Unternehmen davon abhalten, MSSPs zu beauftragen. Aber das ist eine Fehlwahrnehmung. Die Beauftragung eines solchen Providers spart Ihrem Unternehmen in der Regel sehr viel Geld:

  • Reduzierung der Kosten nach einem Cybervorfall
  • Geringere Kosten für die Einstellung interner Experten und für die Weiterbildung Ihres Personals
  • 24-Stunden-Schutz verhindert das Eindringen von Bedrohungen und vermeidet Kosten
  • Vermeidung hoher Investitionskosten
  • Vorhersehbarkeit von Kosten

Entscheidend ist der Einblick, den ein MSSP in die Kosteneinsparungen gibt.

Passender MSSP für Ihr Unternehmen

Cybersicherheit sollte Innovation und Wandel eher unterstützen als behindern. Verwaltbarer, flexibler, belastbarer und reaktionsschneller Schutz gibt Ihrem Unternehmen das, was es braucht.

Infradata ist seit mehr als 10 Jahren auf die Beurteilung, den Aufbau und das Management der Informationssicherheit von Unternehmen spezialisiert. Dank unserer umfangreichen technischen Erfahrung können wir Sicherheitsstrategien und -lösungen entwickeln, die auf Ihre jeweils aktuellen geschäftlichen Herausforderungen abgestimmt sind. Die Sicherheitslösungen von Infradata ermöglichen Ihnen sichere digitale Geschäfte.

Unser kompetentes Securityteam hilft Ihnen, Risiken durch moderne Bedrohungen zu begrenzen. Infradata ist Partner des Vertrauens von IT-Unternehmen aller Größen und Branchen. 

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was wir für Ihr Unternehmen tun können, machen vielleicht unsere erfahrenen Techniker und zertifizierten Experten den Unterschied für Sie aus. Also kontaktieren Sie uns noch heute. Rufen Sie uns an oder hinterlassen Sie eine Nachricht. Unser Team freut sich darauf, Sie zu unterstützen.

7 Januar 2020

Diese Seite teilen: